Werte sind nicht angeboren. Die eigene Werteorientierung bildet sich im Laufe des Lebens heraus. Die Entwicklung von bestimmten Wertehaltungen ist nie abgeschlossen und wird durch die Begegnung mit neuen Menschen und durch Lebensereignisse  fortwährend beeinflusst. In einer sich stetig wandelnden und komplexer werdenden Gesellschaft stellen Wertekompetenzen und Demokratieverständnis eine unverzichtbare Orientierungshilfe dar. Wir engagieren uns für Wertebildung und einen respektvollen Umgang im Alltag. Dazu wollen wir einen Wertedialog quer durch die Gesellschaft vorantreiben.


Wer sind wir?

Entstanden aus einer Initiative, ins Leben gerufen von Kollegen aus der Kinder- und Jugendarbeit in Berlin, haben sich unserem schließlich gegründeten Verein - dem Denk-Mal-Werte e.V. - Unterstützer und Förderer aus allen Bereichen der Gesellschaft wie der Wirtschaft, Politik, Schule, Medizin, Sozialarbeit, Gastronomie und dem Handwerk angeschlossen.



Beweggründe

Weshalb das Wahlverfahren und der Bau eines Denkmals wichtige Bestandteile unseres Projekts sind…

  • Entwicklung demokratischer Handlungskompetenzen
  • nachhaltiges sichtbares Ergebnis des Projekts
  • Zeugnis einer Vereinbarung
  • Entwicklung und Erprobung von Beteiligungsmöglichkeiten
  • zivilgesellschaftliches Engagement fordern/fördern
  • Vermittlung von zukunftsfähigen sozialen Schlüsselqualifikationen


Zielgruppen

Zur theoretischen und vor allem praktischen Auseinandersetzung mit den Themen Wertekompetenz und Demokratie, besuchen wir mit unserem Projekt-Team Einrichtungen wie…     

  • Schulen
  • soziale Einrichtungen
  • Einrichtungen des öffentlichen Lebens
  • öffentliche Plätze
  • Hochschulen/Universitäten
  • andere Institutionen und Organisationen


Benefits

In einer immer komplexer werdenden Gesellschaft, engagieren wir uns für Wertebildung und Demokratieverständnis und bewirken durch unser Projekt…     

  • Entwicklungsförderung für Kinder und Jugendliche
  • partizipative Mitgestaltung/-verantwortung
  • Selbstbestimmung
  • Erlernen sozialer Kompetenzen 
  • Politik-/Demokratieverständnis fördern
  • Abbau von Vorurteilen und Anerkennung von Vielfalt
  • Persönlichkeitsentwicklung


Damit das Projekt einen nachhaltigen und durchschlagenden Effekt für die Einrichtung und alle Akteure hat, erwarten wir…   

  • messbar hohe Beteiligung
  • bewusste Auseinandersetzung mit den Themen Werte und Demokratie
  • Wertedialog
  • Verinnerlichung und nachhaltige praktische Umsetzung/Einhaltung des Projektergebnisses


Da unsere Initiative aus voller Überzeugung in Hinsicht auf die Bedeutung von Werten und Demokratie für unsere Gesellschaft ins Leben gerufen wurde, setzen wir dieses Bewusstsein auch von der teilnehmenden Einrichtung voraus. Wir verstehen die Teilnahme als Auszeichnung - jedoch nicht als beliebig verliehenes Prädikat.